Offener Abend - Februar 2019

Hejho an alle! Ab diesem Monat bekommt das Hack’n’Snack-Format einen kleinen Tapetenwechsel. Bislang haben wir euch jeden Monat einen Workshop, Vortrag oder Diskussionsabend geboten. Da das Finden eines neuen Themas und dessen Vorbereitung sich doch als aufwändiger herausstellte als gedacht, wollen wir Workshops und co. absofort nicht mehr regelmäßig stattfinden lassen. Stattdessen wollen wir das Hack’n’Snack als einen offenen Hack-Abend gestalten, bei dem alle herzlich willkommen sind. Das heißt, gemütliches Beisammensitzen, Hacken, Snacken und vielleicht sogar eine Kleinigkeit kochen. [Mehr]

Workshop - Funktionale Programmierung

Im Januar beschäftigen wir uns beim Hack’n’Snack mit funktionaler Programmierung. Gemeinsam schauen wir uns als Workshop die Grundlagen am Beispiel von Haskell an. Wir fangen ganz am Anfang an — Vorwissen in (funktionaler) Programmierung ist also nicht nötig. Funktionale Programmierung ist ein ganz anderes Konzept als das der üblichen Sprachen wie Java und C. Es lohnt sich, über den Tellerrand zu schauen und sich mit funktionalen Konzepten auseinanderzusetzen. Nicht umsonst werden diese immer öfter auch in nicht-funktionale Sprachen eingebaut! [Mehr]

#35c3 Congress Everywhere 2018 (kein Hack'n'Snack im Dez)

Zwischen den Feiertagen noch nichts zu tun? Lust auf gemeinsames Hacken und #35c3 Streams gucken auf einer Streaming-Party? Der Chaos Congress 35 findet dieses Jahr in Leipzig statt und fast alle Vorträge werden wieder gestreamed. https://events.ccc.de/congress/2018/ In verschiedenen Hackspaces finden sich Leute zusammen um gemeinsam Streams zu schauen und sich auszutauschen. Das Konzept heißt Congress Everywhere: https://events.ccc.de/congress/2018/wiki/index.php/Congress_Everywhere Dieses Jahr veranstalten wir keine Streaming-Party im Ping e.V. und haben uns stattdessen mit dem Labor Bochum (https://wiki. [Mehr]

Musikproduktion (unter Linux)

Im November geht es kreativ zur Sache! Dieses Hack’n’Snack werden wir uns mit dem Thema Musikproduktion auseinandersetzen. Dabei werden wir alle Schritte von der ersten Idee bis zum fertigem Track durchgehen. Diese beinhalten das Entwerfen und Ausarbeiten von Ideen, das Recording, Mixing und Mastering. Natürlich wären wir nicht die FOSS-AG, wenn es nicht auch noch einen Bezug zu freier Software geben würde. Jegliche Software, die wir am Abend verwenden werden, ist freie Software. [Mehr]

Einführung in OpenGL mit C

Worum geht es? Wir laden euch herzlich ein zu einem Themenabend über die Programmierung mit OpenGL. Eine Einführung in OpenGL, was es ist, wozu man es nutzt und wie man die API verwenden kann, um rudimentär beschleunigte Grafikanwendungen zu entwerfen. Es werden Begriffe, Nomenklatur und grundlegende Praktiken erläutert und an einem Beispiel präsentiert. Vorausgesetzte Kenntnisse liegen in Oberstufenmathematik und grundlegenden Programmierkenntnissen. Beispiele und Beispielcode ist in C. Das Event ist wie immer kostenlos. [Mehr]

Lightning Talks

Diesen Monat haben wir ein etwas anderes Format für euch geplant. Und zwar wollen wir dieses Mal mit euch einen Lightning Talk Abend verbringen. Für alle die das Konzept der Lightning Talks noch nicht kennen: Ein Lightning Talk ist ein mehr oder weniger spontan gehaltener Vortrag oder Software-Demo über ein beliebiges Thema, wobei dem Vortragendem dabei eine fest vorgeschriebene Zeitspanne zur Verfügung steht. Thematisch sollte es schon etwas mit OpenSource oder Technologie zu tun haben. [Mehr]

OPA_TAD — Big Data neu gedacht

Diesen Monat beschäftigen wir uns mit dem Thema Big Data. Unsere Gesellschaft erzeugt täglich, stündlich, sekündlich Daten, welche von Google, Facebook und anderen Big Playern des Internets gespeichert, anaylsiert und zur Verbesserung ihrer Plattformen und Dienste verwendet werden. Leider bleibt dieses Wissen der Gesellschaft verschlossen. Sie muss viel Geld dafür aufwenden um nur im Ansatz ähnliche Ergebnisse zu erzielen. Mit OPA_TAD soll gezeigt werden, dass was die “Großen” tun auch für eine moderne Gesellschaft möglich ist, unter Berücksichtigung von Datensparsamkeit und Privatsphäre. [Mehr]

Einführung in die statistische Programmierung

Am Dienstag den 31. Juli bieten wir euch eine Einführung in die statistische Programmierung mit R. Wie auch die Male zuvor laden wir euch herzlichst dazu ein euer eigenes Notebook mitzubringen und vor Ort mit uns gemeinsam zu coden. Dafür solltet ihr euch zuvor die folgenden Dinge vorbereiten: R installieren R-Studio installieren den Datensatz aus unserer Cloud herunterladen Und wie immer wird für euer Wohlbefinden mit Snacks und Getränken gesorgt. [Mehr]

Moderierte Diskussionsrunde zum Thema „Microsoft und GitHub“

Worum geht es? Erneut laden wir ein zu einer moderierten Diskussionsrunde. Diesmal mit der These „Github-Übernahme durch Microsoft - Ist die Unabhängigkeit der Projekte dort nun gefährdet?“. Die Übernahme des git-Hostingdienstes GitHub durch die Microsoft Corporation wurde in der Vergangenheit kontrovers diskutiert. Werden freie Projekte auf der Plattform nun in ihrer Unabhängigkeit bedroht? Kann ein neues Open-Source-Projekt sich nun auf GitHub stützen? Wird Microsoft versuchen die Kontrolle über die dortigen Projekte zu erlangen, oder ist dies eine weitere Umarmung der OSS-Community? [Mehr]

Tensorflow

Im Rahmen des nächsten Hack’n’Snack stellen wir euch Google’s Machine Learning Library Tensorflow im Rahmen eines Workshops vor. Dabei geben wir eine kurze Einführung in die Theorie verschiedener neuronaler Netzwerkstrukturen und schauen, wie man diese mit Hilfe der Tensorflow Library implementieren und letztendlich trainieren kann. Für den Workshop benötigt ihr ein eigenes Notebook, Python 3, Numpy und natürlich Tensorflow. Wir empfehlen die benötigten Dinge im Vorhinein zu installieren, damit wir sofort loslegen können. [Mehr]