TAILS

Beim Hack’n’Snack im November beschäftigen wir uns mit dem bei Whistleblowern beliebten Live-System TAILS. The Amnesic Inkognito Live System ist ein bei Journalisten und Whistleblowern gleichermaßen bekanntes wie genutztes Betriebssystem, welches die Spuren seiner Nutzer im Netz verschleiert, Daten verschlüsselt speichert und dabei außerdem keinerlei Daten auf dem genutzten Rechner hinterlässt. Als jederzeit und überall mit beliebigen PCs einsetzbares Betriebssystem eignet es sich außerdem für die Verwendung in öffentlichen HotSpots, Internet-Cafés und weiteren Orten, wo man befürchten muss bei seinen Aktivitäten verfolgt zu werden. Das System ist aber auch nur ein Werkzeug und so weisen die Entwickler von TAILS auf ihrer Webseite ausgiebig darauf hin, dass zur richtigen Verwendung des Systems auch wichtige Verhaltensregeln zu beachten sind, welche die Sicherheit und Anonymität des Nutzers verbessern. TAILS wird ständig weiterentwickelt und stellt sich schon lange großen Konzernen sowie Nachrichtendiensten entgegen. So wollen wir an diesem Abend nicht nur über die Anwendungsfälle von TAILS diskutieren sondern auch das System live in Aktion probieren und Möglichkeiten zur Optimierung der Nutzung des Systems erörtern.